Meldet eure Nebenwirkungen, Schädigungen und Nachmeldungen: HIER KLICKEN

Umfassende Übersicht zu FQ's auf Basis eines englischen Fachartikels bzgl. Therapieansätzen

Benutzeravatar
Krabiwi
lvl 7
lvl 7
Beiträge: 1413
Registriert: 16.03.2018, 14:53

Re: Umfassende Übersicht zu FQ's auf Basis eines englischen Fachartikels bzgl. Therapieansätzen

#11683

Beitragvon Krabiwi » 05.05.2019, 22:41

Ein bisher unbeachteter Zelltyp, Osteoblasten, -klasten und -zyten etc. Die Zellen in den Knochen welche Knochenmaterial herstellen, den Knochen auf- und abbauen.

Ähnlich wie Kollagen mit wenigen Mitochondrien ausgestattet und schwach durchblutet. Wahrscheinlich der Grund warum FC Osteorporose fördern. Gibt es Erfahrungen mit Knochenbrüchen postflox und verlängerten Heilungszeiten?

Ein weiteres Thema wäre das Knochenmark und die darin produzierten Stammzellen, welche wegen dem massiven Zellsterben und Ersatzbedarf wesentlichen Einfluss auf die Genesung bei FC-Toxizität haben könnten.

Knochenstruktur©Designua_shutterstock.jpg

https://www.medmix.at/normale-und-osteo ... e-knochen/

156840_53875531.jpg


Osteozyt:
85255521-osteocyte-structure-of-bone-cell-vector-diagram.jpg

Kn18Ocytok.jpg


Übersicht: viewtopic.php?f=35&t=749

„Was bringt den Doktor um sein Brot? (a) die Gesundheit und (b) der Tod. Drum hält der Arzt, auf dass er lebe, uns zwischen beidem in der Schwebe.“ (Eugen Roth)

Benutzeravatar
PeterPan
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 460
Registriert: 25.04.2017, 11:37

Re: Umfassende Übersicht zu FQ's auf Basis eines englischen Fachartikels bzgl. Therapieansätzen

#11698

Beitragvon PeterPan » 06.05.2019, 16:12

Habe Osteoporose mit erhöhter Frakturgefahr davongetragen. Nach Einnahme von Vitamin d nach zwei Jahren immer noch Osteoporose, jedoch keine Frakturgefahr mehr. Vielleicht war es auch die Ernährung, wer weiß.

Benutzeravatar
Schorsch
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1204
Registriert: 07.10.2016, 09:36

Re: Umfassende Übersicht zu FQ's auf Basis eines englischen Fachartikels bzgl. Therapieansätzen

#11701

Beitragvon Schorsch » 06.05.2019, 19:57

Hallo,

das ist mitunter auch der Grund wieso ich täglich Cissus nutze, nicht nur wegen der Sehnen. Cissus ist nachweislich das Wunder-Mittel für die Knochenheilung.

Gruß Schorsch
Levofloxacin zwei Tage je 500 mg Kapsel im Juli 2015

Ferdirsch
lvl 2
lvl 2
Beiträge: 12
Registriert: 15.05.2019, 10:42

Re: Umfassende Übersicht zu FQ's auf Basis eines englischen Fachartikels bzgl. Therapieansätzen

#12086

Beitragvon Ferdirsch » 26.05.2019, 14:48

Wollte mich gerade für einen Studienplatz bewerben, da bin ich über das hier gestolpert:
https://www.pr.uni-freiburg.de/pm/2019/ ... ochondrien
ist das für gefloxte Mitos relevant? Da ich kein Experte bin, dachte ich, ich poste es mal hier.
Wer weiß, vielleicht ist das ja tatächlich ne gute Nachricht :dance:
DANKE!
Moxiflox 5x 400 mg Dez' 18


Was This Topic Useful?

Zurück zu „Erste Hilfe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSN [Bot]