Floxbedingte „psychische“ Symptome und Benzodiazepine Entzug

semiologa
Junior
Junior
Beiträge: 9
Registriert: 14.08.2018, 11:12

Re: Floxbedingte „psychische“ Symptome und Benzodiazepine Entzug

#6713

Beitragvon semiologa » 14.08.2018, 12:29

Da bin ich ja "erleichtert",es gibt also noch mehr Erfahrungen mit
paradoxen Reaktionen.
Zudem vertrage ich nur noch eine Handvoll Lebensmittel.Meine Kontaktlinsen kann ich auch vergessen
(Reinigungsmittel/Konservierung?).
Auf Magnesium reagiere ich mit Panik und Herzrasen.
B12 absolutes NO GO usw.......... :(

Ach ja: Muskel und Sehnenschmerzen eher gering,vernachlässigbar..........



Glühwürmchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 179
Registriert: 26.11.2016, 04:54

Re: Floxbedingte „psychische“ Symptome und Benzodiazepine Entzug

#6720

Beitragvon Glühwürmchen » 14.08.2018, 16:38

Was kannst Du noch vertragen?
Schau mal nach welches Konservierungsmittel bei den Kontaklinsen drin ist
Liebe Grüße
Glühwürmchen

semiologa
Junior
Junior
Beiträge: 9
Registriert: 14.08.2018, 11:12

Re: Floxbedingte „psychische“ Symptome und Benzodiazepine Entzug

#8045

Beitragvon semiologa » 01.11.2018, 11:09

Sorry,etwas spät meine Antwort:
Ich bin auf Brille umgestiegen,an Konservierungsstoffe hab ich auch gedacht.

Ich vertrage noch 5-6 Lebensmittel seit Cipro.
Habe eine Histaminintoleranz und vermutlich noch andere LM Unverträglichkeiten.
Reagiere auf Klebstoffe,Kosmetika.......diese Probleme hatte ich vor Cipro nicht.
LG

freddy8304
TOP-Poster
TOP-Poster
Beiträge: 99
Registriert: 23.01.2019, 12:41

Re: Floxbedingte „psychische“ Symptome und Benzodiazepine Entzug

#9806

Beitragvon freddy8304 » 07.02.2019, 20:50

gibt es dazu eigentlich neue erkentnisse/ansätze? ich folge zwar idgies ansätze bin aber sehr verängstigt/pessimistisch in meiner situation :(

ohne jmd zu nahe zu treten, aber das thema psyche hat hier einen eher untergeordneten stellenwert. in sachen muskelprobleme etc. wird hier alles bis ins kleinste detail analysiert, in sachen psyche finden sich wenig infos.

ich will hier niemanden kritisieren, ich bin dankbar für die recherchen, hilfestellungen etc. aber probleme wie depressionen sind überhaupt nicht weniger schmerzhaft als alles andere, ich gehe seit monaten durch die hölle.

freddy8304
TOP-Poster
TOP-Poster
Beiträge: 99
Registriert: 23.01.2019, 12:41

Re: Floxbedingte „psychische“ Symptome und Benzodiazepine Entzug

#9814

Beitragvon freddy8304 » 08.02.2019, 08:20

nur eine kleine chemische frage betr. gaba: hier in bern gibt es an der psych. uniklinik ketamininfusionen, soweit ich gelesen habe, steht ketamin im zusammenhang mit gaba, könnte das ein ansatz sein?


Zurück zu „Erfahrungsaustausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste