Floxbedingte „psychische“ Symptome und Benzodiazepine Entzug

semiologa
lvl 1
lvl 1
Beiträge: 9
Registriert: 14.08.2018, 11:12

Re: Floxbedingte „psychische“ Symptome und Benzodiazepine Entzug

#6713

Beitragvon semiologa » 14.08.2018, 12:29

Da bin ich ja "erleichtert",es gibt also noch mehr Erfahrungen mit
paradoxen Reaktionen.
Zudem vertrage ich nur noch eine Handvoll Lebensmittel.Meine Kontaktlinsen kann ich auch vergessen
(Reinigungsmittel/Konservierung?).
Auf Magnesium reagiere ich mit Panik und Herzrasen.
B12 absolutes NO GO usw.......... :(

Ach ja: Muskel und Sehnenschmerzen eher gering,vernachlässigbar..........



Glühwürmchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 214
Registriert: 26.11.2016, 04:54

Re: Floxbedingte „psychische“ Symptome und Benzodiazepine Entzug

#6720

Beitragvon Glühwürmchen » 14.08.2018, 16:38

Was kannst Du noch vertragen?
Schau mal nach welches Konservierungsmittel bei den Kontaklinsen drin ist
Liebe Grüße
Glühwürmchen

semiologa
lvl 1
lvl 1
Beiträge: 9
Registriert: 14.08.2018, 11:12

Re: Floxbedingte „psychische“ Symptome und Benzodiazepine Entzug

#8045

Beitragvon semiologa » 01.11.2018, 11:09

Sorry,etwas spät meine Antwort:
Ich bin auf Brille umgestiegen,an Konservierungsstoffe hab ich auch gedacht.

Ich vertrage noch 5-6 Lebensmittel seit Cipro.
Habe eine Histaminintoleranz und vermutlich noch andere LM Unverträglichkeiten.
Reagiere auf Klebstoffe,Kosmetika.......diese Probleme hatte ich vor Cipro nicht.
LG

freddy8304
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 118
Registriert: 23.01.2019, 12:41

Re: Floxbedingte „psychische“ Symptome und Benzodiazepine Entzug

#9806

Beitragvon freddy8304 » 07.02.2019, 20:50

gibt es dazu eigentlich neue erkentnisse/ansätze? ich folge zwar idgies ansätze bin aber sehr verängstigt/pessimistisch in meiner situation :(

ohne jmd zu nahe zu treten, aber das thema psyche hat hier einen eher untergeordneten stellenwert. in sachen muskelprobleme etc. wird hier alles bis ins kleinste detail analysiert, in sachen psyche finden sich wenig infos.

ich will hier niemanden kritisieren, ich bin dankbar für die recherchen, hilfestellungen etc. aber probleme wie depressionen sind überhaupt nicht weniger schmerzhaft als alles andere, ich gehe seit monaten durch die hölle.

freddy8304
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 118
Registriert: 23.01.2019, 12:41

Re: Floxbedingte „psychische“ Symptome und Benzodiazepine Entzug

#9814

Beitragvon freddy8304 » 08.02.2019, 08:20

nur eine kleine chemische frage betr. gaba: hier in bern gibt es an der psych. uniklinik ketamininfusionen, soweit ich gelesen habe, steht ketamin im zusammenhang mit gaba, könnte das ein ansatz sein?

Online
Floxi
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 301
Registriert: 06.12.2017, 19:03

Re: Floxbedingte „psychische“ Symptome und Benzodiazepine Entzug

#11120

Beitragvon Floxi » 11.04.2019, 20:56

Hier nochmal eine gute Zusammenfassung neurotoxischer Antibiotika von Stahlmann.

https://www.zm-online.de/archiv/2016/11 ... hnmedizin/

Katharina71
lvl 3
lvl 3
Beiträge: 49
Registriert: 20.08.2018, 10:18

Re: Floxbedingte „psychische“ Symptome und Benzodiazepine Entzug

#11239

Beitragvon Katharina71 » 15.04.2019, 21:39

Mir ging es eigenlich auch aufwärts, doch bei mir war das Kusystem extrem betroffen, auch Vorerkrankung, doch hatte nie probleme, jetzt kribbelt es auf dem kopf(fing vor 2 wochen an an einer Stelle für 10 sekunden im 20 minuten Takt am 1. Tag am 2. Tag im Abstand von mehreren Stunden am dritten war es vorbei jetzt habe ich ein krisseln manchmal brennen auf dem kopf, meine Hausärztin meint ich bräuchte ein Psychotherapie, ganz toll, sie sagt es sind die Muskeln auf dem Kopf die KOpfgelenke da ich viel gähne wegen Heuschnupfen und Nase zu, trotzdem bei wem kribbelt es auch im KOpf. Mann, das hatte ich noch nie, und dieses zucken ist zwar weggegangen doch manchmal kommt es vereinzelt wieder wie jetzt zum Beispiel, ich nehme PROSAN und extra magnesium ansonsten nichts auch nie regelmäßig...
und ich dachte es geht aufwärts jetzt habe ich jedesmal Angst das ich ein schlaganfall bekomme auch wenn das nur die Muskeln sind

NiewiederCipro
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 116
Registriert: 31.07.2018, 07:29

Re: Floxbedingte „psychische“ Symptome und Benzodiazepine Entzug

#11247

Beitragvon NiewiederCipro » 15.04.2019, 22:35

Liebe Katharina, ich leide auch stark unter Mißempfindungen am Kopf. Helmgefühl, Kribbeln, Gänsehaut, manchmal Stechen, manchmal gar nichts.
Mein Neurologe meinte, es wären "nur" somatoforme Störungen.
Bekomme trotzdem in sechs Wochen ein MRT vom Kopf.
Werde berichten.
Ich weiß, es ist schwer auszuhalten :(
Denke auch jedes Mal, ich bekomme einen Schlaganfall o.ä., ist aber niemals etwas Schlimmes passiert. Trotzdem schlimm, ich weiß. Es geht an die Nerven :confusion-seeingstars:

Halte durch!!!

LG von Pia

Katharina71
lvl 3
lvl 3
Beiträge: 49
Registriert: 20.08.2018, 10:18

Re: Floxbedingte „psychische“ Symptome und Benzodiazepine Entzug

#11251

Beitragvon Katharina71 » 16.04.2019, 06:59

Hallo Pia,
danke für die Info. Ich habe mir auch ein Überweisung geholt, weil ich es genau wissen möchte. Ich merke nur das im Schlaf nichts ist daher denke ich an Meditation ist was dran. Ich habe ein mitochondrien spezialist Termin in Stockstadt den ich selbst bezahlen muß doch bin gerade sehr unsicher ob ich da hin gehen soll, da viel Werbung auf der Seite ist..


Was This Topic Useful?

Zurück zu „Erfahrungsaustausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Floxi, graswurzeln