HGH

Benutzeravatar
EagleEyeC
lvl 6
lvl 6
Beiträge: 659
Registriert: 28.05.2019, 17:31

HGH

#23184

Beitragvon EagleEyeC » 11.08.2020, 15:30

HGH (Somatotropin, Genotropin) hat noch keinen Thread hier, soll aber nicht unerwähnt bleiben.

Vorteile HGH: Muskuloskelettale Heilung, in tiefer Dosierung (1-2 IU pro Tag oder besser 3x 4 IU pro Woche) nicht die typischen NW wie Karpaltunnelsyndrom, Akromegalie, Diabetes.

HGH low back pain: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4487155/
HGH for Muscle Atrophy/Weakness after ACL OP: https://journals.sagepub.com/doi/abs/10 ... lCode=ajsb
HGH Fibromyalgia: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC2212629/

Noch interessanter: HGH und Fibromyalgie: https://www.researchgate.net/publicatio ... bromyalgia

Bitte an alle mit HGH Erfahrung nach Flox, hier sammeln. Danke!

@mitochondrion
@alfonss



cf12
lvl 7
lvl 7
Beiträge: 1194
Registriert: 04.11.2018, 22:20

Re: HGH

#23205

Beitragvon cf12 » 11.08.2020, 21:48

Hallo EEC,

man kann die Bildung von HGH auch ganz natürlich fördern: z.B. nach 18 Uhr keine KH verzehren, gesunder Nachtschlaf (bei Bedarf z.B. abends 1200 mg Arginin + 1200 mg Lysin einnehmen, Vorsicht: Arginin verstärkt post Flox die Entzündungsneigung des Körpers). :think:

Viele Grüße

cf12

Benutzeravatar
EagleEyeC
lvl 6
lvl 6
Beiträge: 659
Registriert: 28.05.2019, 17:31

Re: HGH

#23213

Beitragvon EagleEyeC » 12.08.2020, 07:02

Das ist mir vollkommen bewusst. Auch bei HGH Substitution ist es wichtig, den Insulinspiegel so tief wie möglich zu halten. Am besten nach 18:00 gar nichts mehr essen.

Trotzdem, "natürlich" kommt man nicht auf die IGF-1 Spiegel für eine Regeneration des Gesamten Organismus. HGH ist dabei nicht zu vergleichen mit Testo o.ä., HGH dient hauptsächlich der Regeneration von Muskel, Bindegewebe, Gelenke usw.

Edit: und ausserdem ist HGH auch "natürlich", ist ja bioidenetisch.
Eine abgeschwächte Variante davon ist CJC 1295 / Ipamorelin.

Zum Vergleich: CJC Ipa: Anstieg IGF-1 um ca. 20-30%
Genotropin Anstieg IGF-1 um ca. 200%

Benutzeravatar
EagleEyeC
lvl 6
lvl 6
Beiträge: 659
Registriert: 28.05.2019, 17:31

Re: HGH

#23214

Beitragvon EagleEyeC » 12.08.2020, 07:10

What Can I Expect
Ipamorelin CJC-1295 stimulates the patient’s own pituitary gland by binding to specific receptors that increased production and secretion of endogenous Human Growth Hormone (HGH). Weight loss is one of the most common benefits of Ipamorelin CJC-1295 and Ipamorelin.

Benefits of Ipamorelin CJC-1295 are as follows:

First Month:
Vivid Dreams

Better, sounder sleep

Weight Loss

Optimistic Attitude

Improved Stamina

Second Month:
Improved muscle tone

Increased Strength

Improved Skin tone

Improved nail growth

Better digestion

Weight Loss

Improved Vision

Enhanced Sexual Function

Third Month:
Improved mental processes

Enhanced productivity

Faster wound healing

Hair re-growth

Increased Libido

Increased muscle size

Faster recovery from muscle soreness

Reduced PMS symptoms

Greater body flexibility

Fourth Month:
Heightened improvements with all of the above.

At times improvements may seem to diminish or plateau.

Rejuvenation is still a process. Benefits should resume with continued improvements

Fifth Month:
Improved weight loss and reduction of inches

Improved skin texture and appearance

Skin thickening and greater elasticity

Reduction of skin wrinkles

Thickening of hair with shiny, healthy appearance

Sixth Month:
Diminished cellulite

Improved resistance to colds, flu and other illnesses

Improved eyesight

Healing of old wounds

Disappearance of pain and soreness

AMI HUMAN GROWTH HORMONE THERAPY
human-growth-hormone-therapy
HGH Therapy
At Age Management Institute we offer HGH therapy which is the injection of bioidentical HGH for our clients with low HGH levels. The main drawback for most patients for HGH Therapy is expense. This is the reason why many patients prefer Ipamorelin CJC-1295 Therapy as an alternative treatment. That said many patients prefer HGH therapy because for some, HGH therapy is more effective.

While the goal of both HGH Therapy and Ipamorelin CJC-1295 Therapy are the same, they achieve this goal through different means. HGH Therapy involves the direct injection of HGH into the body and this increases HGH levels by adding HGH to the internal HGH that your body creates on it’s own. Ipamorelin CJC-1295 on the other hand increases HGH through stimulating your body to produce more HGH on it’s own. Both therapies achieve the same goal, which is the increase in HGH levels, but through different mechanisms.

Online
Nina
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 219
Registriert: 21.08.2019, 13:35

Re: HGH

#23215

Beitragvon Nina » 12.08.2020, 09:04

Hallo EagleEyeC,

ich habe mal eine Frage an dich. Wenn man sich entschließen würde das auszuprobieren, könntest du da ein Produkt empfehlen? Ich habe da irgendwie großen Respekt vor. Könnten nicht auch Dinge im Körper wachsen, von denen man nicht will, dass sie wachsen? Und muss man sich das dann selber spritzen oder kann man das auch einnehmen?
Sorry, ich hoffe das sind keine allzu dummen Fragen :doh:

Liebe Grüße
Nina
Im Juni 2019 5 Tage lang 2 mal am Tag
250 mg Ciprofloxacin

Benutzeravatar
EagleEyeC
lvl 6
lvl 6
Beiträge: 659
Registriert: 28.05.2019, 17:31

Re: HGH

#23224

Beitragvon EagleEyeC » 12.08.2020, 17:13

Hallo Nina
Ich würde dazu raten, zuerst mal mit CJC 1295/Ipamorelin einen Versuch zu starten. Das erhöht HGH weniger stark, hat auch deutlich weniger NW.

Danach am besten wäre natürlich Genotropin oder Somatotropin (Wirkstoffe). Dafür braucht man aber ein Kassenrezept und in DE ist das noch teurer als hier in der Schweiz (DE: 800 Euro für 3 Wochen, Schweiz: 550CHF für 3 Wochen). Die Krankenkasse zahlt das leider nicht.

Bei den tiefen Dosierungen (<12IU) ist das Risiko eher gering, dass da Kiefer, Ohren usw. so schnell wachsen. Bei hohen Dosierungen dann aber definitiv.

CJC 1295/Ipa ist da deutlich günstiger. Ca. 10 Tage für 60$. Gute Peptidshops sind wir gerade am testen. Bisher am besten schneiden www.canlab.net ab, die liefern aber nicht nach Deutschland. Da müsste man das Paket in der Schweiz oder Österreich abholen.

Online
Nina
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 219
Registriert: 21.08.2019, 13:35

Re: HGH

#23227

Beitragvon Nina » 12.08.2020, 23:05

Hallo EEC,

Danke für deine Antwort.
Ich denke ich schaue mal wie es sich mit mir weiter entwickelt. Solange es so voran geht wage ich mich glaube ich noch nicht daran, aber sollte ich stagnieren wäre es einen Versuch wert.

Lg Nina
Im Juni 2019 5 Tage lang 2 mal am Tag
250 mg Ciprofloxacin

Ferdirsch
lvl 4
lvl 4
Beiträge: 83
Registriert: 15.05.2019, 10:42

Re: HGH

#23230

Beitragvon Ferdirsch » 13.08.2020, 09:08

Hallo EagleEyeC,

wie würdest du denn das Nebenwirkungsprofil von CJC 1295/Ipamorelin mit BPC 157 vergleichen?
Für jemanden, der bis jetzt weder noch genommen hat, ist es ratsamer erstmal BPC einen Versuch zu geben oder doch HGH low dose zu probieren?

LG Ferdi
Moxiflox 5x 400 mg Dez' 18

Benutzeravatar
EagleEyeC
lvl 6
lvl 6
Beiträge: 659
Registriert: 28.05.2019, 17:31

Re: HGH

#23235

Beitragvon EagleEyeC » 13.08.2020, 12:27

BPC sollte fast keine NW haben, höchstens immunologisch da es einen Th1 Shift verursachen kann.
HGH kann deutliche NW haben.
CJC 1295/Ipa hat wohl am wenigsten NW von allen 3 Substanzen.
Aber man muss es selbst austesten.

Ich mache nun den Versuch folgendermassen:
1. Baseline messen: IGF1, HbA1c, Hormonhaushalt
2. 2-4 Wochen CJC 1295/Ipa --> erneutes messen IGF1
3. 2-4 Wochen low dose HGH zusätzlich --> erneutes messen IGF1

IGF-1 wird von der Leber ausgeschüttet, stimuliert durch GH. IGF-1 kann man gut als Messlatte nehmen.

mike217
lvl 5
lvl 5
Beiträge: 186
Registriert: 03.01.2020, 22:35

Re: HGH

#25623

Beitragvon mike217 » 07.12.2020, 21:43

Mal ne Frage and die, die sich näher mit HGH auskennen, also wahrscheinlich nur EEC? :)
Wie sieht es mit HGH fördernden NEM aus, wie dieses "HGH Surge" von AZ Vits? Könnte so etwas taugen, oder ist das eher rausgeschmissenes Geld?
10x Levofloxacin (September 2019) Dosierung nicht mehr bekannt
4x Levofloxacin (0-1-0) 500MG (Dezember 2019)

cf12
lvl 7
lvl 7
Beiträge: 1194
Registriert: 04.11.2018, 22:20

Re: HGH

#25624

Beitragvon cf12 » 07.12.2020, 22:47

Hallo Mike,

man kann die Bildung von HGH stimulieren: nach 18 Uhr keine KH verzehren, zur Nacht z.B. 1200 mg Arginin + 1200 mg Lysin einnehmen (siehe auch News von Dr. Strunz). Bei einigen Gramm Arginin ist der Effekt noch stärker, aber post Flox ist Arginin wegen der erhöhten Entzündungsneigung problematisch (evtl. Schub) und ich werde vorläufig auf die Einnahme von Arginin verzichten. Mit täglich 5 - 10 g Glutamin sowie ACC (NAC) kann man den Argininspiegel im Blut evtl. auch erhöhen (Harnstoffwechsel, reduzierter Abbau von Arginin). :think:

Viele Grüße

cf12

Benutzeravatar
EagleEyeC
lvl 6
lvl 6
Beiträge: 659
Registriert: 28.05.2019, 17:31

Re: HGH

#25636

Beitragvon EagleEyeC » 08.12.2020, 15:35

mike217 hat geschrieben:Mal ne Frage and die, die sich näher mit HGH auskennen, also wahrscheinlich nur EEC? :)
Wie sieht es mit HGH fördernden NEM aus, wie dieses "HGH Surge" von AZ Vits? Könnte so etwas taugen, oder ist das eher rausgeschmissenes Geld?


Am einfachsten: ab 16 Uhr nix mehr futtern. Da hatte mal jemand ne Studie gemacht mit GH-Werten deutlich über der Bevölkerung, welche um 18:00 oder 20:00 Uhr das Abendessen zu sich nimmt. Sprich intermittent fasting ohne das Abendessen.

die zweit-beste Möglichkeit sind GHRH und GHRP (GH-releasing Hormone und GH-releasing Peptides). Das einfachste Beispiel wäre da CJC 1295/Ipamorelin als Kombination (Kann man so kaufen bei z.B. Canlab oder direct-peptides).

Auch Ipamorelin alleine könnte was bringen. 100mcg nüchtern vor dem Schlafen täglich. Das erhöht den eigenen GH-Puls.

Abgesehen von diesen zwei Methoden gibt es neben HGH selbst kaum erfolgsversprechendes.


Ich hatte sehr gute Fortschritte unter HGH, leider dann die typische NW (Karpaltunnelsyndrom) bekommen und musste abbrechen. Das war ein schwerer schlag. Ich würde jedem Flox, welcher mit dem Bewegungsapparat Probleme hat, empfehlen, es einmal mit HGH zu versuchen.

Am besten natürlich nur apotheken Qualität HGH. Wenn man sich aber ein wenig auskennt in der BB Szene, weiss man wo man seriöses HGH bestellen kann. Irgendjemand (natürlich nicht wir! *Hust") hat mal bei einer nicht schwer zu findenden Webseite Test's durchgeführt, welche allesamt als positiv zu bewerten sind. Quitropin und Jintropin hatte dieser jeman dann getestet und beide seien gut. Natürlich würde ich niemals so etwas empfehlen, das ist ja dann per Doping-Gesetz verboten. Daher habe ich auch mein HGH brav in der Apo auf Rezept bezahlt.


Was This Topic Useful?

Zurück zu „Erfahrungsaustausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast