Wiedereinstieg ins Arbeitsleben, Erfahrungen

Bellaflox
TOP-Poster
TOP-Poster
Beiträge: 145
Registriert: 11.08.2017, 20:48

Wiedereinstieg ins Arbeitsleben, Erfahrungen

#3434

Beitragvon Bellaflox » 19.01.2018, 18:11

Hallo Ihr Lieben,

Ich hätte ein paar kleine fragen.

Ich werde am 01.02.2017 wieder in Arbeit Rauschen nach 7 Monaten (neuer Arbeitgeber).
Ich bin nun ziemlich angespannt, weil ich noch so viel machen muss und ich Angst habe nach 1 Monaten wieder draußen zu sein, weil ich meine Leistungen nicht schaffe und ich ein Rückfall bekomme. Man liest es ja immer wieder.

Derzeit versuche ich mein Tag so anzupassen als würde ich arbeiten und bin Abends um 18 Uhr schon Hunde müde und gestresst. Ständig diese Atemnot. Das macht mich fertig.

Ich habe mir auch einige Sachen für Arbeit bestellt. Frühs gibt’s immer ein Smoothie. Mehr nicht erst wieder Mittag. Dann habe ich mir pro- und probiotika gekauft und noch zusätzlich für den Darm das was Schorsch empfohlen hat. Das fang ich Ende nächste Woche an. Ich überlege auch mit noch ein Einlauf zu kaufen. Diesen dann 1-2 in der Woche durchzuführen.

Zum Thema Stuhl.... dieser wird von Tag zu Tag besser, nach 6 1/2 Monaten!!!! Liegt aber denke ich auch daran, das von Magnesiumcitrat zu Magnesium Malat früh und Glycinate abends gewechselt habe. Also das läuft.

Hättet ihr noch Tipps für rücken, hws wenn schmerzen auftauchen könnten? Oder ich mit diesen Stress nicht umgehen kann.

Ach und ich kann derzeit kein Ingwer nehmen :( da ich höllische Zahnschmerzen bekomme im frontbereich, da ich mit diesen Zähnen Probleme habe. Legt sich das wieder wenn ich es trotzdem weitergehen? Zahnarzttermin ist erst nächste Woche!

LG Nicole und ein schönes Wochenende.



Zurück zu „Allgemeine Plaudereien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste