COX2-Hemmer i.V.?

geschockter
Fortgeschrittene(r)
Fortgeschrittene(r)
Beiträge: 16
Registriert: 14.11.2017, 17:28

COX2-Hemmer i.V.?

#2818

Beitragvon geschockter » 24.11.2017, 18:13

Hallo zusammen,

hat hier schon jemand mal Erfahrung mit einer Therapie mit COX2-Hemmern i.V. gemacht?
Mein Arzt, dem ich sehr vertraue, hat dies als Versuch nach einer Verschlechterung der Sehnen- und Gelenkschmerzen vorgeschlagen.

Viele Grüße,
geschockter



Benutzeravatar
Maximus
TOP-Poster
TOP-Poster
Beiträge: 985
Registriert: 10.06.2017, 22:55

Re: COX2-Hemmer i.V.?

#2821

Beitragvon Maximus » 24.11.2017, 20:40

Hallo geschockter,

Ibuprofen und Diclofenac sind die bekanntesten COX-Hemmer auch NSAR genannt. Die Hemmung der COX-2 vermindert
die Synthese von Entzündungsmediatoren.

Indikationen: Zur symptomatischen Behandlung von Entzündung und Schmerzen bei:
Arthrose
Rheumatoider Arthritis
Spondylitis ankylosans
Juveniler idiopathischer Arthritis
Akuten Gichtanfällen

Wirkdauer: ca 12 Stunden.

Interaktionen: >>> Fluorchinolone z.B. Ciprofloxacin und COX-Hemmer z.B. Ibuprofen >>> Verstärkung neurotoxischer Wirkungen

https://de.wikipedia.org/wiki/Ibuprofen
http://flexikon.doccheck.com/de/Coxib
https://www.drugs.com/drug-interactions ... essional=1

Ich rate davon ab.

Alternative: Ingwer

https://www.uniklinik-freiburg.de/nc/pr ... se/41.html

Gruß
Maximus

geschockter
Fortgeschrittene(r)
Fortgeschrittene(r)
Beiträge: 16
Registriert: 14.11.2017, 17:28

Re: COX2-Hemmer i.V.?

#2822

Beitragvon geschockter » 24.11.2017, 20:56

Danke, Maximus.

Ich werde nächste Woche nochmal nachfragen, um welchen Wirkstoff es sich konkret gehandelt hätte - ich hab erstmal abgelehnt.

Er sagte, dass wenn der COX2-Hemmer i.V. wirkt, man eine längerfristige Behandlung mit Weihrauch, Ingwer und Curcuma durchführen könnte.

Ingwer und Curcuma hatte ich hier schon als Tip gelesen.

Viele Grüße,
geschockter

Benutzeravatar
Maximus
TOP-Poster
TOP-Poster
Beiträge: 985
Registriert: 10.06.2017, 22:55

Re: COX2-Hemmer i.V.?

#2824

Beitragvon Maximus » 24.11.2017, 21:19

Hallo geschockter,

die COX-Hemmer auch NSAR genannt, funktionieren nicht, dass haben schon viele versucht, ohne Erfolg.

Schorsch unser Admin schrieb dazu mal folgendes :

Sehr viele Ärzte behandeln Gefloxte zunehmend falsch und zwar massiv weiter schädigend. Im absoluten Supergau gibt's sogar
Cortison verbreicht oder andere Total Hirnrissigen Mittel wie z.B. mit Dauer-IBU meinen Sie könnten eine Entzündung lindern, wo
es uns doch klar ist, das der Energiestoffwechsel der Zellen futsch ist und jedes weiter NSAR / Medikament weiter den Stoffwechsel belasten...

https://fluorchinolone-forum.de/viewtopic.php?t=227

Schorsch hat Recht.

Nimm statt dessen Ingwer.

Gruß
Maximus


Zurück zu „Therapiemöglichkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste